Information

Adopt Protection möchte, dass Sie Ihre Waffe gegen einen Schutzhund tauschen


11. Juni 2018 Fotos von: Adopt Protection / GoFundMe

Eine neue Initiative, die vorschlägt, Waffen gegen die Adoption von Hunden zum Schutz auszutauschen, gewinnt an Dynamik, mit dem Ziel, gleichzeitig Waffengewalt und obdachlose Hundezahlen zu reduzieren.

Eine Gruppe, die zitiert, dass Hunde den Schutz bieten könnten, den wir brauchen, arbeitet mit Waffenrückkaufprogrammen im ganzen Land zusammen, um die Adoptionszahlen für Hunde zu erhöhen und gleichzeitig die Situation von Waffengewalt im Land zu verringern.

Die Gruppe Adopt Protection hat ein GoFundMe ins Leben gerufen, um die Startgebühren für ihre neue Initiative zu unterstützen. Sie soll Amerikaner, die das Gefühl haben, Waffen zum Schutz zu benötigen, davon überzeugen, dass Hunde tatsächlich bessere und sicherere Optionen sind. Ihr Ziel von 15.000 US-Dollar wird das Kommunikationsmaterial produzieren, das sie benötigen, um ihre Arbeit zu beginnen und zu verbreiten und um lokale Rückkaufprogramme im ganzen Land zu unterstützen.

Laut der Gruppe zeigen Studien, dass Hunde Einbrecher häufiger und besser abschrecken können als Hunde, und sie interviewten auch Polizisten, Kriminologen, Waffenbesitzer und Ex-Sträflinge sowie Hundebesitzer und Trainer, um ihre Argumente zu untermauern, dass Hunde ein besserer Schutz sind als Waffen sind.

Adopt Protection hofft, dass Menschen, die sich zum Schutz dem Waffenbesitz zuwenden, Hunde (und insbesondere Schutzhunde) als treue Begleiter und Beschützer ihres Volkes und ihrer Häuser betrachten. Sie planen, mit Waffenrückkaufprogrammen im ganzen Land zusammenzuarbeiten und Waffenbesitzer einzuladen, ihre Waffen gegen Rabatte auf Adoptionsgebühren für Hunde einzutauschen.

Bereits Organisationen sind an Bord, und New Yorks Rettungsaktion Second Chance gewährt Adoptivgebühren, die eine Waffe austauschen, bis zu 200 US-Dollar an Adoptionsgebühren. Adopt Protection hat mehr als 200 zusätzliche Tierheime, Waffenkontrollorganisationen und Tierschützergruppen zur Teilnahme eingeladen der Bewegung.

Reduzierung der Anzahl obdachloser Hunde (und hoffentlich Waffenunfälle), während Menschen ihren Schutz behalten und dabei Kameradschaft gewinnen? Eine neuartige (und ausgezeichnete) Idee!

Lori Ennis

Lori Ennis ist eine Frau, Mutter und Freundin aller Tiere. Als bekennende „heiße Sauerei“ lebt sie überall dort, wo das Marine Corps ihren Ehemann hinbringt. Derzeit ist das Maryland mit ihren sehr verwöhnten Labrador Retriever-Mix-Rettungswelpen und einer Tonne Salzwasserfischen, die gerade herumtanken. Loris Familie pflegt seit Jahren Hunde, hauptsächlich Golden Retriever, und weiß, dass kein Zuhause ohne einen Tierkumpel (oder sieben) komplett ist!


Schau das Video: BLIND TRADEN CHALLENGE in ADOPT ME! Roblox Adopt Me Deutsch. Pets Traden Challenge (September 2021).